Weibliche Lust –
Detox your sexlife

Weibliche Lust – Detox your sexlife

Hey meine Liebe, wie zufrieden bist du mit deinem Liebesleben? Läuft alles perfekt, du genießt deine weibliche Lust und du bist rundum glücklich? Dann allerherzlichsten Glückwunsch, du hast den Hauptgewinn gezogen. Falls du aber zu den 99% der Frauen gehörst, die entweder unzufrieden sind oder aber zufrieden aber noch nicht ganz glücklich oder schon glücklich aber auf der Suche nach Inspiration sind (ich könnte ewig so weiter machen…)

Herzlich willkommen bei Detox your sexlife.

Wir leben ja zum Glück nicht mehr in einer Zeit, in der frau nur hinter vorgehaltener Hand darüber redet. Scheinbar sind wir sehr offen, aufgeklärt und selbstbewusst, was unsere Bedürfnisse, unseren Körper, und unsere Sehnsüchte angeht. So zumindest die Theorie.

Verwirrend aufgeklärt – Wurde uns alles erzählt?

Hätte man mich vor einigen Jahren gefragt, ob ich glaube genug über das Thema weibliche Lust zu wissen, hätte ich voller Überzeugung „ja“ gesagt. Schließlich war ich ja aufgeklärt und wusste (meiner damaligen Ansicht nach) über meinen Körper Bescheid und hatte auch ein sehr befriedigendes Sexualleben. Heute muss ich oft schmunzeln, wenn ich daran denke, wie überzeugt ich damals davon war, dass das alles ist.

Gleichzeitig macht es mich auch oft nachdenklich, wenn ich sehe, dass in einer modernen, aufgeklärten Gesellschaft nicht grundlegende Dinge vermittelt werden. Es geht oft schon bei der Anatomie los. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich musste wirklich erst über 30 werden, um Wissen über die korrekte weibliche Anatomie zu bekommen. In keinem Biologiebuch das zu meiner Schulzeit genutzt wurde und selbst in der Biologie Büchern meiner Kinder (also der aktuellen Schülergeneration) wird z. B die Anatomie der Klitoris beschrieben. Auch die „Bravo“ hat mir diesbezüglich in meiner Jugend nur bedingt geholfen. Das ist nur ein Beispiel, und es gibt echt unzählige davon.

Wie soll Frau da das ganze Potenzial ihrer weiblichen Lust leben, wenn sie es nicht mal kennt?

Geht es auch anders?

Zum Glück geht es auch anders. Es gibt ganz tolle Frauen, die hier wunderbare Arbeit leisten und unsere Wissenslücken füllen.

Ich bin immer wieder ganz begeistert, mit wie viel Spaß und Wissen wir uns gegenseitig bereichern.

Ich möchte in diesem Coaching ganz bewusst nicht auf ganz tiefgreifende und traumatische Themen eingehen, denn die brauchen einen anderen Rahmen, sondern wirklich mal ganz locker drauf schauen. Selbst wenn alles „optimal“ läuft, wenn z. B. die frühe Prägung durch die Familie keine größeren Schäden verursacht, gibt es dennoch ganz viele Vorurteile, Tabus und Glaubenssätze, die uns häufig daran hindern unsere Sexualität frei und lustvoll zu leben.

Hast du auch Fantasien, die du nicht auslebst, weil du denkst „das tut man nicht“ oder „was wird mein/e Partner/in von mir denken, wenn ich ihm/ihr das sage“?

Glaub mir, du bist nicht allein damit.

Oder tust du Dinge, die dich nicht befriedigen, weil du meinst, das gehört halt dazu und es fällt dir vielleicht keine bessere Alternative ein?

Es wird Zeit, die alten Strukturen zu durchbrechen, in denen Frauen nur brav und angepasst sind und es allen recht machen wollen. Frauen haben Bedürfnisse und sollten diese auch kennen und benennen können. Und es ist auch völlig egal und jeder Frau selbst überlassen, ob sie diese Bedürfnisse allein, mit einem Partner/einer Partnerin oder mit mehreren Partnern auslebt.

It’s your choice! Du machst die Regeln.

Für wen ist „Detox your sexlife“ gedacht?

Ich möchte alle Frauen, die ihren Körper, ihre weibliche Lust und ihre Sinnlichkeit (noch intensiver) entdecken und erleben und sich dem Thema widmen wollen einladen zu meinem neuen Projekt „Detox your sexlife“. Hier geht es um dich und deine Weiblichkeit.

Entsorgen wir gemeinsam alle „Altlasten“ die dich daran hindern

-das lustvollste Leben zu führen,

-die großartigsten Orgasmen zu erleben

-eine selbstbestimmte Sexualität zu leben.

Wer mich kennt, weiß, dass ich die Dinge immer sehr einfühlsam, ehrlich und mit sehr viel Humor angehen. Auch Sex ist kein Thema, das so heilig ist, dass man nicht auch mal lachen kann. Du kannst dich also auf eine spannende, inspirierende und lustige Zeit freuen.

Was bringt dir das alles?

Durch „Detox your sexlife“

– lernst du grundlegende anatomische Fakten kennen. Klingt trocken und theoretisch, ist es aber nicht, versprochen!

– erfährst du neue Möglichkeiten, wie du deine Sexualität auf ein höheres Level bringen kannst, egal ob allein oder mit Partner/in.

-lernst du deine Wünsche und deine Vorlieben besser kennen, auch solche, die du dir bisher vielleicht gar nicht erlaubt hast

-räumst du alte Muster und störende Glaubenssätze aus dem Weg. Ladies, sowas schleppen wir alle mit uns rum, das braucht aber wirklich keine!

-lernst du einen neuen Umgang mit deinem Körper, weil er dir Freude bereitet. Ich behaupte nicht, dass du ihn nach dem Kurs nur noch lieben wirst (im Idealfall schon, aber ich weiß, dass wir Frauen das sehr schwer können), aber du wirst auf jeden Fall mehr Wertschätzung für ihn empfinden

Bist du neugierig geworden?

Die Grundlage für „Detox your sexlife“ bilden vier Einzeltermine entweder vor Ort bei mir oder via Zoom-Call. Gerne bin ich breit zu Gruppen Coachings ab 5 Personen zu euch zukommen. Fragt einfach nach, wir finden sicher eine Lösung.

Hier geht es zur Anmeldung, ich freue mich auf dich!

yoni

Get In Touch